Gewähltes Format:

Buch
25,90 €
Lieferzeit
1-3 Werktage
DuMont Kunst-Reiseführer

DuMont Kunst-Reiseführer Bodensee

Das zweitgrößte Gewässer Deutschlands ist traditionell ein beliebtes Feriengebiet und eine alte Kulturlandschaft. Entspannung und Erholung lassen sich hier bestens verbinden mit Besichtigungen und Kulturgenuss. Die Palette der hochrangigen...
Weitere Informationen
ISBN 9783770139910
Seitenanzahl 320
Maße(B*L) 152 mm x 205 mm
Gewicht 596 g
Verlag DuMont Reise
Autor(en) Eva Moser
Format PRINT
Erschienen am 05.12.2011
Reihe DuMont Kunst-Reiseführer
Details
Das zweitgrößte Gewässer Deutschlands ist traditionell ein beliebtes Feriengebiet und eine alte Kulturlandschaft. Entspannung und Erholung lassen sich hier bestens verbinden mit Besichtigungen und Kulturgenuss. Die Palette der hochrangigen Sehenswürdigkeiten reicht von den stein- bzw. bronzezeitlichen Pfahlbauten bei Unteruhldingen über die mittelalterlichen Klöster auf der Insel Reichenau bis zu Barockkirchen wie beispielsweise der in Birnau bei Überlingen. Eva Moser beginnt mit ihrer Annäherung an das "Schwäbische Meer" im Westen mit der Universitätsstadt Konstanz, der schönen, etwas im touristischen Abseits gelegenen Halbinsel Höri und den Inseln Reichenau und Mainau. Von dort wird das...
Das zweitgrößte Gewässer Deutschlands ist traditionell ein beliebtes Feriengebiet und eine alte Kulturlandschaft. Entspannung und Erholung lassen sich hier bestens verbinden mit Besichtigungen und Kulturgenuss. Die Palette der hochrangigen Sehenswürdigkeiten reicht von den stein- bzw. bronzezeitlichen Pfahlbauten bei Unteruhldingen über die mittelalterlichen Klöster auf der Insel Reichenau bis zu Barockkirchen wie beispielsweise der in Birnau bei Überlingen. Eva Moser beginnt mit ihrer Annäherung an das "Schwäbische Meer" im Westen mit der Universitätsstadt Konstanz, der schönen, etwas im touristischen Abseits gelegenen Halbinsel Höri und den Inseln Reichenau und Mainau. Von dort wird das deutsche Bodenseeufer weiter erkundet: von Überlingen geht es über Meersburg und Friedrichshafen bis nach Lindau, Ausflüge ins Hinterland - so zum Beispiel zur berühmten Klosterkirche in Weingarten - inbegriffen. Das Schweizer Ufer wird ebenfalls von Westen nach Osten beschrieben: Kreuzlingen, Stein am Rhein, Rorschach und St. Gallen als markantes Ausflugsziel. Am Schluss steht das österreichische Ufer mit Bregenz im Mittelpunkt und Ausflügen nach Dornbirn und Hohenems. Klein aber fein und bisweilen mit sehr genauen Angaben zu Spezialitäten und Vorzügen ist die Liste der Hotel- und Restaurantempfehlungen im hinteren Teil des Buches, der man anmerkt, dass sich die Autorin Eva Moser auch kulinarisch in der Region beheimatet fühlt. Drei Länder - Kultur und Landschaft zwischen Stein am Rhein, Konstanz und Bregenz Landschaft, Geschichte und Kultur. Reiserouten: Westen: Konstanz, Reichenau, Mainau, Bodanrück, Radolfzell, Höri, Hegau; Nordufer: Überlingen, Meersburg, Ravensburg, Weingarten u.v.m.; Bayern: Lindau, Wasserburg u. a.; Schweiz: Kreuzlingen, Stein am Rhein, Rorschach, St. Gallen u.v.m.; Österreich: Bregenz, Dornbirn u.v.m. Tipps und Adressen, zahlreiche Karten und Grundrisse. Die Autorin Eva Moser studierte Kunstgeschichte, Germanistik und Volkskunde in Tübingen, lebt seit 1971 in Konstanz und war viele Jahre als Archivmitarbeiterin und Ausstellungsmacherin tätig. Heute arbeitet sie als freie Publizistin im Bereich Kultur- und Zeitgeschichte. - Man sieht nur, was man weiß: Reich illustrierte Standardwerke, die das kulturelle Erbe einer Region oder Stadt im Zusammenhang erschließen - Solide, zuverlässige Informationen zu Geschichte und Kultur, Architektur und Kunst sowie ausführliche Erklärung von Weltreligionen - Umfassende Würdigung des Denkmälerbestands einer Region oder Stadt bis hin zu den Bauikonen der Moderne - Ranking bei allen Orten und Sehenswürdigkeiten durch Sterne - Beschreibung von Rundgängen durch große Museen - Zahlreiche detaillierte Übersichtskarten, Citypläne, Lagepläne und Grundrisse - Praktische Tipps zur Reisevorbereitung und Durchführung der Reise - Die Autoren sind landeskundige Fachleute: Sinologen, Orientalisten, Altamerikanisten, Archäologen, Historiker, Kunsthistoriker, Studienreiseleiter, Mitarbeiter von Museen und Kulturinstituten
weiterlesen
Ihren eigenen Bericht schreiben
Sie berichten über:DuMont Kunst-Reiseführer Bodensee
Ihre Bewertung