Gewähltes Format:

Buch
25,90 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Lieferzeit
1-3 Werktage
DuMont Kunst-Reiseführer

DuMont Kunst-Reiseführer Iran

Iran, etwa viereinhalb Mal so groß wie die Bundesrepublik Deutschland, ist seit der Antike ein Vielvölkerstaat mit zahlreichen Sprachen und unterschiedlichen Religionen, die in friedlicher Koexistenz nebeneinander bestehen. Dies und die zentrale...
Weitere Informationen
ISBN 9783770133857
Seitenanzahl 408
Maße(B*L) 152 mm x 205 mm
Verlag DuMont Reise
Autor(en) Mahmoud Rashad
Format PRINT
Erschienen am 01.12.2011
Reihe DuMont Kunst-Reiseführer
Details
Iran, etwa viereinhalb Mal so groß wie die Bundesrepublik Deutschland, ist seit der Antike ein Vielvölkerstaat mit zahlreichen Sprachen und unterschiedlichen Religionen, die in friedlicher Koexistenz nebeneinander bestehen. Dies und die zentrale Lage des Landes zwischen Kleinasien, Zentralasien, Indien und Arabien brachte eine Blüte der Kunst und Kultur hervor, der der Iran bis heute bedeutende Zeugnisse, insbesondere der Baukunst, verdankt. Dieser Kunst-Reiseführer gibt einen historischen Überblick von der Prähistorie über die Hochkultur von Elam der vorchristlichen Jahrtausenden zu der klassisch persischen Zeit zwischen 600 v.Chr. bis 650 n.Chr. und über die gesamte islamische Epoche...
Iran, etwa viereinhalb Mal so groß wie die Bundesrepublik Deutschland, ist seit der Antike ein Vielvölkerstaat mit zahlreichen Sprachen und unterschiedlichen Religionen, die in friedlicher Koexistenz nebeneinander bestehen. Dies und die zentrale Lage des Landes zwischen Kleinasien, Zentralasien, Indien und Arabien brachte eine Blüte der Kunst und Kultur hervor, der der Iran bis heute bedeutende Zeugnisse, insbesondere der Baukunst, verdankt. Dieser Kunst-Reiseführer gibt einen historischen Überblick von der Prähistorie über die Hochkultur von Elam der vorchristlichen Jahrtausenden zu der klassisch persischen Zeit zwischen 600 v.Chr. bis 650 n.Chr. und über die gesamte islamische Epoche hin bis zur Gegenwart. Die Kulturstätten des Iran werden vom Autor Mahmoud Rashad übersichtlich nach Provinzen geordnet und verständlich beschrieben. Sehr ausführlich werden Orte wie Susa, Chogha Zanbil, Persepolis, Shiraz mit seinen Gartengräbern und den beiden weltberühmten Dichtern Saadi und Hafiz sowie Isfahan behandelt, wie auch einige andere von der Unesco zum Welterbe erklärten Denkmäler. Zahlreiche Bilder, Pläne und Karten vermitteln Eindrücke von Kulturdenkmälern, aber auch von Landschaften und von der Bevölkerung des Iran. Aber auch die kulinarischen Genüsse und die Freude an stilvollen Unterkünften kommen in diesem Reiseführer nicht zu kurz. Jeweils am Ende eines Reiseroutenkapitels legt der Autor dem Leser seine persönlichen Empfehlungen ans Herz: Hotels und Restaurants mit Charme, in denen der Gast mit persönlichem Service und landestypischen Spezialitäten verwöhnt wird. Geschichte, Kultur und lebendige Traditionen, antike Stätten und islamische Kunst in Persien Natur - Kultur - Geschichte: Geografie, Bevölkerung, Religionen, Geschichte, Galerie bedeutender Persönlichkeiten. Reiserouten: Teheran, Qom, Provinzen Markazi, Qazwin und am Kaspischen Meer, Zwischen Kaspi und Urmia-See, Zagrosprovinzen: Kurdistan, Hamadan, Kermanshahan, Ilam und Luristan, Provinzen am Persischen Golf: Khuzistan, Bushehr, Fars, Shiraz, Wüstenrandgebiete: Provinz Isfahan, Yasd, Kerman, Sistan-Baluchistan, Entlang der Seidenstraße. Reiseinformationen A bis Z. Glossar kunst- und kulturgeschichtlicher Begriffe. Zahlreiche Karten, Grundrisse und Pläne. Mahmoud Rashad ist in Yazd im Iran geboren, hat an der Universität in Teheran Archäologie und Orientalistik studiert und in Frankfurt am Main in Vorderasiatischer Archäologie promoviert. Er lebt und arbeitet in Frankfurt am Main. Seit vielen Jahren bereist er sein Heimatland als Reiseleiter. Es ist ihm daran gelegen, interessierten Reisenden aus dem deutschen Sprachraum einen sachkundigen Einblick in ein historisch außergewöhnliches Land zu vermitteln und Verständnis für seine Kultur zu wecken. - Man sieht nur, was man weiß: Reich illustrierte Standardwerke, die das kulturelle Erbe einer Region oder Stadt im Zusammenhang erschließen - Solide, zuverlässige Informationen zu Geschichte und Kultur, Architektur und Kunst sowie ausführliche Erklärung von Weltreligionen - Umfassende Würdigung des Denkmälerbestands einer Region oder Stadt bis hin zu den Bauikonen der Moderne - Ranking bei allen Orten und Sehenswürdigkeiten durch Sterne - Beschreibung von Rundgängen durch große Museen - Zahlreiche detaillierte Übersichtskarten, Citypläne, Lagepläne und Grundrisse - Praktische Tipps zur Reisevorbereitung und Durchführung der Reise - Die Autoren sind landeskundige Fachleute: Sinologen, Orientalisten, Altamerikanisten, Archäologen, Historiker, Kunsthistoriker, Studienreiseleiter, Mitarbeiter von Museen und Kulturinstituten
weiterlesen
Ihren eigenen Bericht schreiben
Sie berichten über:DuMont Kunst-Reiseführer Iran
Ihre Bewertung