Gewähltes Format:

Buch
17,99 €
Lieferzeit
1-3 Werktage
DuMont Reise-Taschenbuch

DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Schwarzwald

Korfu und die Ionischen Inseln sind grüner als die Ägäis-Inseln und auch weniger schroff. Ihre Landschaft ist geprägt durch hunderttausend Olivenbäume für die Ölproduktion, und die historische Altstadt der Inselmetropole Kérkira lässt den Einfluss...
Weitere Informationen
ISBN 9783770175703
Seitenanzahl 296
Maße(B*L) 118 mm x 185 mm
Gewicht 426 g
Verlag DuMont Reise
Autor(en) Heiner Hiltermann
Format PRINT
Erschienen am 12.11.2018
Reihe DuMont Reise-Taschenbuch
Details
Korfu und die Ionischen Inseln sind grüner als die Ägäis-Inseln und auch weniger schroff. Ihre Landschaft ist geprägt durch hunderttausend Olivenbäume für die Ölproduktion, und die historische Altstadt der Inselmetropole Kérkira lässt den Einfluss der venezianischen Kolonialherrschaft sichtbar werden. Im DuMont Reise-Taschenbuch Korfu & Ionische Inseln gibt der Autor Klaus Bötig bereits auf den ersten Seiten interessante Tipps dazu, wie man die Inselgruppe am besten in drei Wochen kennenlernt, was man unbedingt auf Korfu und den Ionischen Inseln gesehen haben sollte, wo die spektakulärsten Küsten sind oder wo nachts etwas los ist. Zudem stellt er den Lesern seine ganz persönlichen...

Korfu und die Ionischen Inseln sind grüner als die Ägäis-Inseln und auch weniger schroff. Ihre Landschaft ist geprägt durch hunderttausend Olivenbäume für die Ölproduktion, und die historische Altstadt der Inselmetropole Kérkira lässt den Einfluss der venezianischen Kolonialherrschaft sichtbar werden. Im DuMont Reise-Taschenbuch Korfu & Ionische Inseln gibt der Autor Klaus Bötig bereits auf den ersten Seiten interessante Tipps dazu, wie man die Inselgruppe am besten in drei Wochen kennenlernt, was man unbedingt auf Korfu und den Ionischen Inseln gesehen haben sollte, wo die spektakulärsten Küsten sind oder wo nachts etwas los ist. Zudem stellt er den Lesern seine ganz persönlichen Lieblingsorte vor: zum Beispiel den romantischen Sunset Point bei Pélekas und das Kap Drástis mit seiner spektakulären Felsküste. In zehn spannenden Entdeckungstouren lädt der Autor dazu ein, Kultur und Geschichte der Inselwelt noch intensiver zu erleben, so in einem Rundgang durch das antike Kérkira, bei einem Besuch bei den Winzern auf der Insel Kefalloniá oder bei einer Wanderung auf den Spuren Odysseus’ im Süden von Itháki. Apropos Wandern: Ausführlich beschriebene Touren wie z.B. durch das Hinterland von Aríllas oder von Ágios Górdis nach Pentáti machen mit den dazugehörigen Detailkarten die aktive Urlaubsgestaltung besonders leicht. In der aktuellen Auflage empfiehlt der Autor auf Zakynthos eine Begegnung mit Schildkröten – ob Land- oder Meeresschildkröten – im Nationalpark erhalten Sie ausführliche Informationen über die bewundernswerten Wesen bei der lokalen Naturschutzorganisation oder den Nationalpark-Rangern. Auf die Spuren Odysseus’ begibt man sich unversehens auf Itháki, auf Léfkas lässt es sich in den Bergen wildromantisch zwischen alten Klosterruinen picknicken und wer wunderschöne Sandstrände mit türkisenem, glasklarem Wasser sucht, hat Zu jeder Jahreszeit entfaltet der Schwarzwald seinen eigenen Reiz: Im Frühjahr locken Kaiserstuhl und Markgräflerland mit farbenprächtiger Obstbaumblüte, im Sommer kühlt auf dem Feldberg ein leichtes Lüftchen. Dann zieht es einen auch in die schier unendlichen Wälder des Nordschwarzwalds. Der Herbst bietet einen Farbenrausch und die frostige Jahreszeit Wintersportmöglichkeiten. Gleich auf den ersten Seiten des Bandes nennt Autor Heiner Hiltermann die besten Wandergebiete und gibt Tipps zur Reiseplanung mit und ohne Auto. Auf zahlreichen Wanderrouten, ausgestattet mit detaillierten Karten, führt er seine Leser zu stillen Seen, in das ursprüngliche Wildgutachtal, durch Weinberge und auf die schönsten Aussichtsberge wie den Belchen. Auch Kultur- und Genießertipps kommen im Reise-Taschenbuch Schwarzwald nicht zu kurz: Der legendäre Jazzclub Villingen gehört zu den persönlichen Lieblingsorten des Autors ebenso wie das traditionsreiche Gasthaus Zum Ochsen in Weil-Ötlingen, mit Aussicht über das Dreiländereck.Für die 2. Auflage hat der Autor eine Reihe neuer schöner Unterkünfte und schöne Speiseadressen ausgewählt. Im Museum Vogtsbauernhof ist 2018 das Schlössle von Effringen als erstes historisches Gebäude aus dem Nordschwarzwald neu zu besuchen. Im Vitra Campus in Weil am Rhein gibt es dagegen neue zeitgenössische Architekuren zu entdecken. Eine der zehn besonderen Entdeckungstouren führt zu den Schnapsbrennern in Oberkirch, eine andere zum Vitra-Campus in Weil am Rhein, berühmt für spektakuläre zeitgenössische Architektur. Und wer hätte gedacht, dass im Schwarzwald das Großstadtleben pulsiert? Jede Menge Kultur-, Shopping- und Nightlife-Adressen aus seiner Wahlheimat Freiburg gibt Heiner Hiltermann den Lesern mit auf den Weg. Auf www.dumontreise.de/schwarzwald hält der Autor Online-Updates und zusätzliche Tipps zum Download auf Smartphone und Tablet sowie als PDF zum Ausdrucken bereit.den Inseln die Qual der Wahl.

Auf knapp 300 Seiten stellt das DuMont Reise-Taschenbuch alle sehenswerten Orte und Ausflugsziele im Schwarzwald übersichtlich vor, Stadtspaziergänge, ungewöhnliche Entdeckungstouren und ausgewählte Wanderungen erschließen die Highlights und Besonderheiten der Region. Mit Lieblingsorten des Autors in Text und Bild, zahlreichen persönlichen Reisetipps, einem journalistischen Porträt der Region sowie einer separaten Reisekarte. Der Schwarzwald persönlich. Reiseinfos, Adressen, Websites. Magazinteil (Panorama) mit Daten, Essays, Hintergründen. Nordschwarzwald. Mittlerer Schwarzwald. Freiburg. Kaiserstuhl und Tuniberg. Markgräflerland. Südschwarzwald. 35 Karten und Pläne plus eine separate Reisekarte im Maßstab 1:200.000.

Seit mehr als 30 Jahren lebt der Journalist und Autor Heiner Hiltermann in Freiburg. Als Student ist der gebürtige Niedersachse in den Breisgau gekommen – und geblieben: wegen der Menschen, der Landschaft und wegen des hohen Freizeitwerts. Schon das Studium (Ethnologie, Geographie) hat ihm den Schwarzwald näher gebracht. Auch später, als er schon lange als politischer Redakteur u. a. bei Badischer und Basler Zeitung arbeitete, hat er auf zahlreichen Touren den Schwarzwald und seine Attraktionen immer wieder neu entdeckt.

Journalistischer Magazinteil mit einem aktuellen Porträt des Reiseziels. 10 ungewöhnliche Entdeckungstouren zum aktiven Erkunden besonderer Aspekte oder Facetten. Lieblingsorte des Autors in Bild und Text. Sorgfältig ausgewählte Adressen mit persönlicher Bewertung. Citypläne mit genauem Eintrag aller Adressen und eine separate Reisekarte mit enger Vernetzung zum Text. Aktuelle Online-Updates im Internet. DE
weiterlesen
Ihren eigenen Bericht schreiben
Sie berichten über:DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Schwarzwald
Ihre Bewertung