Gewähltes Format:

E-Book (ePub)
12,99 €
Lieferzeit
1-3 Werktage

Zahlung nur per PayPal E-Book nur in Deutschland zu erwerben

DuMont Reiseabenteuer E-Book

DuMont Reiseabenteuer Die letzten Tage der Wildnis

Fast 40 Jahre nach seiner ersten Umrundung Iberiens geht der Reisejournalist und Buchautor Rolf Neuhaus noch einmal auf Fahrt entlang der Küsten Festland-Spaniens und -Portugals. Diesmal ist er auf der Suche nach Naturräumen, die die rasante...
Weitere Informationen
ISBN 9783770199518
Seitenanzahl 320
Verlag DuMont Reise
Autor(en) Rolf Neuhaus
Format EPUB
Erschienen am 24.06.2014
Reihe DuMont Reiseabenteuer E-Book
Details
Fast 40 Jahre nach seiner ersten Umrundung Iberiens geht der Reisejournalist und Buchautor Rolf Neuhaus noch einmal auf Fahrt entlang der Küsten Festland-Spaniens und -Portugals. Diesmal ist er auf der Suche nach Naturräumen, die die rasante Entwicklung der letzten Jahrzehnte überstanden haben, die vom Bauboom ausgespart und vom Tourismus übersehen wurden. Er wird fündig, wandert tagelang über nahezu unberührte Steilfelsen und Strände, unternimmt ausgedehnte Fahrradtouren durchs Hinterland, paddelt in fjordähnlichen Meereseinbuchtungen und fährt hinaus zu vorgelagerten, vergessenen Inseln. Der Autor wartet mit ungeduldigen Fischern in Hafenkneipen auf das Nachlassen des Sturms, beobachtet...

Fast 40 Jahre nach seiner ersten Umrundung Iberiens geht der Reisejournalist und Buchautor Rolf Neuhaus noch einmal auf Fahrt entlang der Küsten Festland-Spaniens und -Portugals. Diesmal ist er auf der Suche nach Naturräumen, die die rasante Entwicklung der letzten Jahrzehnte überstanden haben, die vom Bauboom ausgespart und vom Tourismus übersehen wurden. Er wird fündig, wandert tagelang über nahezu unberührte Steilfelsen und Strände, unternimmt ausgedehnte Fahrradtouren durchs Hinterland, paddelt in fjordähnlichen Meereseinbuchtungen und fährt hinaus zu vorgelagerten, vergessenen Inseln. Der Autor wartet mit ungeduldigen Fischern in Hafenkneipen auf das Nachlassen des Sturms, beobachtet Entenmuschelpflücker bei ihrer halsbrecherischen Arbeit und hört sich die Klagen der Reisbauern an. Er lernt viel über die Eldorado-Mentalität der modernen Selfmademen, spricht mit Naturschützern über die Zerstörung der Küsten und ahnt, wie schwierig es in der Nachkrisenzeit werden wird, sie vor der vollständigen Verbauung zu bewahren, wenn die Hydra der Spekulation ihre Häupter wieder erhebt.

Spürbar anders dahinter sehen
In ihren Reiseberichten zeigen die Autoren der Reihe Reiseabenteuer eine ganz andere Sicht auf verschiedene Länder. Sie erzählen auf erfrischende Art und Weise von ihren Auslandsaufenthalten, ihren Erfahrungen, Erlebnissen und Begegnungen.

Fernab von Daten und Fakten
Anders als in gewöhnlichen Reisebüchern geht es in den DuMont Reiseabenteuern nicht um nüchterne Zahlen und kurze Hintergrundinformationen. Der Fokus liegt auf den persönlichen Erfahrungen des Autors, wie dieser das Land kennengelernt hat und welche Abenteuer dabei erlebt wurden.

DE
weiterlesen
Ihren eigenen Bericht schreiben
Sie berichten über:DuMont Reiseabenteuer Die letzten Tage der Wildnis
Ihre Bewertung