Gewähltes Format:

Buch

Anderes Format wählen:

14,99 €
Lieferzeit
1-3 Werktage
DuMont Welt - Menschen - Reisen

Mit 80 Schutzengeln durch Afrika

„Wenn es einen Kontinent gibt, für den ich nicht gemacht bin, dann ist es Afrika.“ Für die meisten hätte sich mit dieser Erkenntnis das Reisethema Afrika erledigt. Für Lois Pryce steht sie am Anfang ihres nächsten großen Roadtrips: 15.000...
Weitere Informationen
ISBN 9783770166879
Seitenanzahl 412
Maße(B*L) 137 mm x 209 mm
Gewicht 594 g
Verlag DuMont Reise
Autor(en) Lois Pryce, Anja Fülle, Jérôme Mermod
Format PRINT
Erschienen am 06.11.2018
Reihe DuMont Welt - Menschen - Reisen
Details
„Wenn es einen Kontinent gibt, für den ich nicht gemacht bin, dann ist es Afrika.“ Für die meisten hätte sich mit dieser Erkenntnis das Reisethema Afrika erledigt. Für Lois Pryce steht sie am Anfang ihres nächsten großen Roadtrips: 15.000 Kilometer, als Frau allein von London nach Kapstadt. Mit einem Minimum an Gepäck (gut, abgesehen vom Kosmetik-Köfferchen, das auf keiner ihrer Reisen fehlen darf). Warum Afrika? Um zu sehen, ob es noch echte Abenteuer gibt. Auf welcher Route? Klar: auf der, die ihre Schutzengel auf die härteste Probe stellt. Durch Gabun, Kongo und Angola. Über Schotterpisten, Schlammpfade und Asphaltschluchten, mitten durch die marrokanische Sahara und durch von...

„Wenn es einen Kontinent gibt, für den ich nicht gemacht bin, dann ist es Afrika.“ Für die meisten hätte sich mit dieser Erkenntnis das Reisethema Afrika erledigt. Für Lois Pryce steht sie am Anfang ihres nächsten großen Roadtrips: 15.000 Kilometer, als Frau allein von London nach Kapstadt. Mit einem Minimum an Gepäck (gut, abgesehen vom Kosmetik-Köfferchen, das auf keiner ihrer Reisen fehlen darf). Warum Afrika? Um zu sehen, ob es noch echte Abenteuer gibt. Auf welcher Route? Klar: auf der, die ihre Schutzengel auf die härteste Probe stellt. Durch Gabun, Kongo und Angola. Über Schotterpisten, Schlammpfade und Asphaltschluchten, mitten durch die marrokanische Sahara und durch von Landminen verseuchte Rebellengebiete. Vier Monate nach ihrem Aufbruch in London erreicht die Britin Kapstadt – ebenso erschöpft wie bereichert. Und überzeugter denn je: Es gibt sie noch, die echten Abenteuer.

DuMont Welt - Menschen - Reisen ist die Reihe der großen Geschichten und starken Charaktere. Überraschend, emotional, echt und erzählstark, mal herrlich verrückt, mal berührend aktuell, eröffnet jedes Abenteuer eine eigene Welt. Jeder Band ist individuell gestaltet und mit Karten und Fotografien liebevoll illustriert. Ein Fest für Geschichtensammler.

„ Lois Pryce ist eine der größten Abenteurerinnen unserer Zeit.“
THE TELEGRAPH
„Von großer Leichtigkeit und gnadenlos zuversichtlich.“
NEW YORK TIMES ÜBER LOIS PRYCE

Lois Pryce, Jahrgang 1973, ist für ihr Leben gern unterwegs, je abenteuerlicher, desto besser. 2003 kündigte sie ihre Stelle bei einem bekannten britischen Radiosender und brach auf zu ihrem ersten großen Abenteuer: 20.000 Kilometer mit dem Motorrad von Alaska über Feuerland bis nach Argentinien. Seitdem bereist sie die Welt. Ihr Markenzeichen: das Schaffell auf dem Sattel ihres Motorrads. Sie schreibt regelmäßig für die New York Times, den Guardian u.a. und kuratiert das Adventure Travel Film Festival. Lois Pryce lebt mit ihrem Mann in London auf einem alten holländischen Frachtkahn.

  • Das neue Buch der Bestseller-Autorin von „Im Iran dürfen Frauen nicht Motorrad fahren“
  • Allein als Frau durch Nigeria, Kongo, Angola, Namibia und Südafrika

DE
weiterlesen
Ihren eigenen Bericht schreiben
Sie berichten über:Mit 80 Schutzengeln durch Afrika
Ihre Bewertung